+49 (0) 2554 912 983 9 info@kaeltepartner.net AKTION

Thermostate: Auswahl, Funktion und Auslegung

Das Thermostat ist eines der Bauteile, dass im heimischen Kühlschrank am häufigsten für Ärger sorgt. Bedingt durch die Vielzahl von verschiedenen Thermostat Typen ist es häufig schwierig, Ersatz zu beschaffen. Diverse Hersteller gehen verstärkt dazu über, OEM Serien zu produzieren, für die Ersatz in aller Regel garnicht oder nur zu Mondpreisen zu bekommen ist. Wir haben eine breite Produktpalette an Modellen diverser Hersteller wie z.B. Danfoss, Ranco, Atea, Mikrone, Alco, Prodigy im Lieferprogramm. Wenn Sie im Kernsortiment kein passendes Modell bei uns finden können, wenden Sie sich bitte einfach an unseren Kundenservice, der Sie bei der Auswahl einer passenden Alternative berät.

In diesem Blogpost möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick geben, welche Aspekte bei der Auswahl eines passenden Vergleichsthermostats eine Rolle spielen. So können Sie selbst ein Nachfolgemodell oder ein passendes Servicethermostat für Ihr Thermostat auswählen.

Folgende Attribute sind für Thermostate relevant:

  • Temperaturschaltwerte (Kontaktöffnung und Kontaktschließung beim Kälte und Wärme)
  • Länge des Kapillarrohrfühlers
  • Kontakte (Anzahl, Position, Größe)
  • automatische Abtauungsfunktion (konstante Wiedereinschalttemperatur)

Wenn Sie für Ihr Thermostat einen entsprechenden Ersatz suchen, ist es wichtig, dass Sie ein Thermostat mit vergleichbaren Eigenschaften finden, wie das Thermostat, was Sie bereits nutzen. Die Übersichts- und Filterfunktionen in unserem Shop unterstützen Sie dabei bestmöglich. Auch wenn es wichtig ist, dass Sie ein Thermostat finden, dass möglichst die gleichen Eigenschaften hat wie das ursprünglich verbaute, muss nicht alles exakt dem Original entsprechen. In der Regel ist das auch gar nicht möglich. So kommt kann z.B. das Kapillarrohr länger sein (der zu lange Teil bleibt dann einfach aufgewickelt – er darf nicht abgeschnitten werden!) und die Schaltwerte sind geringfügig anders. Andere Kontaktgrößen lassen sich häufig mit anderen Kabelschuhen lösen, usw. Wichtig ist, dass die groben Funktionswerte übereinstimmen, sodass Ihr Kühlgerät zeitnah wieder einwandfrei kühlt.

Bauformen

Im Großen und Ganzen werden alle Thermostate zur Temperaturregelung verwendet, aber es gibt in der Kühltechnik zwei Hauptbauformen: den einstellbaren Standardthermostat bzw. Differenzthermostat für die Wandmontage (Blechkonsolenmontage) und den Kühlschrankthermostat bzw. Servicethermosttat. Das gewöhnliche Thermostat (wird auch als ein thermostatisch gesteuerter Wechselschalter bezeichnet) beinhaltet eine dünne Rohrleitung gefüllt mit Flüssigkeit, Gas oder Dampf, einen Temperaturfühler und zwei Kontakte, womit die Temperatur im Kühlschrank geregelt und überwacht wird. An einem Kontakt ist über einen Tür-Schalter die Kühlschrankbeleuchtung angeschlossen. Der andere Kontakt schaltet den Kompressor entsprechend der jeweilig eingestellten Temperatur und der Temperatur im Kühlschrankinneren ein oder aus. Wenn die Raumtemperatur unter den eingestellten Sollwert (warm ein) sinkt, schließt der Heizkontakt. Steigt die Raumtemperatur über den Sollwert (kalt ein), schließt der Kühlkontakt. Es existieren viele Thermostate, die äußerlich ähnlich aussehen, aber das Aussehen spielt bei den Thermostaten keine Rolle. Sie können aber sehr wohl einen Differenzthermostat von einem Servicethermostat äußerlich unterscheiden.

Ein mechanisches Differenzthermostat zur Raumtemperaturregelung hat zwei getrennt voneinander einstellbare Skalen an der Frontseite: links für Sollwert (oberer Schaltwert) und rechts für Differenzeinstellung (Hysterese). Auf der linken Skala wird der obere Schaltwert (obere Schaltwert) und auf der rechten – die Differenz eingestellt. Der Abschaltwert (unterer Schaltpunkt) entspricht: Wert links (oberer Schaltpunkt ) minus Differenz.

Ein Beispiel: Wert links „-5“ °C, Wert rechts „4“°C – ergibt sich einen Abschaltwert von -9 °C.

Bei den Differenzthermostaten wird die Änderung des Volumens bei der Temperaturänderung auf eine Membran und weiter auf einen Schnappschalter des Kapillarrohres übertragen. Die Bedienung ist übersichtlich und vor allem sehr einfach, da die Temperatur durch einfaches Drehen des Drehknopfes einstellbar ist.

Differenzthermostat

Ein Servicethermostat bzw. Kühlschrankthermostat ist ein gewöhnliches Thermostat mit fester Hysterese. Diese werden häufig in Kühl- und Gefrierschränken  eingesetzt und sind in zahllosen Varianten im Handel erhältlich. Servicethermostate sind relativ günstig und lassen sich leicht über unsere Produktdatenbank finden.

Fehleranalyse

Häufig ist unklar, ob das Thermostat die Ursache für  Fehlfunktionen im Kühlschrank sind.

In folgenden Fällen kann man fast sicher sein, dass es am Thermostat hapert:

– der Kühlschrank kühlt nicht mehr

– der Kühlschrank kühlt ohne Unterbrechung-> starke Eisbildung (Kompressor schaltet sich nicht ab und läuft ständig).

Ablesen der Schaltwerte

Es wird oft angefragt wie man die Temperaturen auf dem Thermostat ablesen muss-> diese sind wie folgt definiert:

– Pos. warm ein / aus: +2°C / -5.5°C. / bei niedrigster eingestellter Stufe

– Pos. kalt ein / aus: -13.5°C / -25°C. / bei höchster eingestellter Stufe

Wenn ein Thermostat wie hier bei minus Temperaturen arbeitet, muss der Fühler zwingend fest an der Verdampferplatte anliegen. Sollte dieses nicht möglich sein, arbeitet der Thermostat nicht richtig. Er würde in diesem Fall nie abschalten und der Verdichter läuft durchgehend.

Servicethermostat

Elektronische Thermostate bzw. Kühlstellenregler dienen zur Raumtemperaturregelung mit Abtaubegrenzung und zur Anzeige der Raumistwerttemperatur, was oft von Vorteil ist. Mehr Info zu den Kühlstellenreglern finden Sie in einem separatem Blogbeitrag.

 

Universelle Ersatzmodelle

Bei uns im Shop finden Sie einige universelle Thermostate ab Lager verfügbar, die durch einen extra breiten Temperaturbereich und  ein längeres Kapillarrohr den überwiegenden Teil von Kühlschrankthermostaten im Reparaturfall ersetzen können. Hier ist eine kurze Auflistung dazu:

 

Thermostat RANCO K50-H1107000, VB107, max.+2/-3; min.+12,5/ ; L = 2000 mm

Thermostat RANCO K50-H1104001, VC101, max.-/-22,5; min. +2/- 5; L = 1200mm

 

Danfoss Servicethermostat 077B7003, Kapillarrohr 1,6 m für Kühlschränke mit automatischer Abtauung

Servicethermostat Danfoss 077B7001, Kapillarrohr 1,3 m

Servicethermostat Danfoss 077B7002, Kapillarrohr 1,3 m, Druckknopfabtauung

 

Nur für Bastler:

http://www.kaeltetechnikshop.com/raumthermostat-prodigy-f2000-35-35-c-l-1-5-m.html

Dieser Differenzthermostat kann extern angebracht werden und der Fühler im Raum befestigt werden. Wenn das Gehäuse entfernt wird ist der Thermostat wie alle Ranco K…. Typen und kann im Kühlschrank montiert werden.